Neue Musik in Hitzacker

oktober
2022

die zeit

Konzert mit Orgel, Klavier und Live-Elektronik.

globe icon

Wo?

St. Johannis Kirche, Hitzacker (Elbe)

clock-icon

Wann?

15. Oktober 2022, 18:00 Uhr

Im ersten Achtelton-Konzert »Die Zeit« spielt Klaus Menzel drei Werke, die sich mit dem Thema Zeit auseinandersetzten. Sofia Gubaidulinas »Hell und Dunkel« kann auch als eine Auseinandersetzung mit der Transition von Tag und Nacht angesehen werden. Das Wechselspiel, welches sich auch in der Notation ganz plastisch ausdrückt, erzeugt eine ganz besondere Spannung.

John Cages Orgelstück »ORGAN²/ASLSP«, so langsam wie möglich, stellt uns ganz radikal vor die Frage: Was ist langsam, was ist schnell? In Halberstadt erklingt das Stück über 639 Jahre! In Hitzacker wird Menzel etwas schneller spielen.

Auf der Stadtinsel Hitzacker gibt es mehrere Hausinschriften, die die Zeit thematisieren. »Die Zeit eilt, weilt und heilt« ist eine davon. Michael Maria Ziffels beschäftigt sich mit diesen Texten und stellt seine neuesten Kompositionen vor.

2023 konzert #02

Samstag, 18. März

VIP

Kommt Kunst von »Können«? Oder von »Kosten«? Arnold Schönberg widerspricht und meint von »Müssen«. Wir brauchen auch Ihre Unterstützung. Als VIP-Partner von Achtelton.de genießen sie viele Vorteile. Schreiben Sie uns.

achtelton #01 erklingt in

Tagen
Stunden
Minuten
Sekunden

Sichern Sie sich Ihren Platz und melden Sie sich jetzt an

Unsere Partner

John

Cage

John Milton Cage Jr. (* 5. September 1912 in Los Angeles; † 12. August 1992 in New York City) war ein US-amerikanischer Komponist und Künstler. Mit seinen mehr als 250 Kompositionen, die häufig als Schlüsselwerke der Neuen Musik angesehen werden, gilt er als einer der weltweit einflussreichsten Komponisten des 20. Jahrhunderts. Hinzu kommen musik- und kompositionstheoretische Arbeiten von grundsätzlicher Bedeutung. Außerdem gilt Cage als Schlüsselfigur für die Ende der 1950er Jahre entstehende Happeningbewegung und wichtiger Anreger für die Fluxusbewegung und Neue Improvisationsmusik. Neben seinem kompositorischen Schaffen betätigte er sich auch als Maler und befasste sich mit Mykologie, der Wissenschaft von den Pilzen.